MENU

Grundschulbetreuung

Nordenstadt

aktuelle Infos immer hier

Liebe Eltern,

zum 01.08.2024 übernehmen wir die Trägerschaft der Betreuung.
Wie bereits mitgeteilt, bleiben die aktuellen Rahmenbedingungen bestehen.
Wir werden grundsätzlich folgendes anbieten:

Betreuungsplätze bis 17.00 Uhr 

Kosten 185 Euro zzgl. Verpflegung 85 Euro           gesamt 270 Euro

Betreuungsplätze bis 15.00 Uhr

Kosten 160 Euro zzgl. Verpflegung 85 Euro           gesamt 245 Euro

 

Die von der Stadt Wiesbaden entschiedene Beitragsanpassung zum 01.08.2024 ist hier bereits enthalten.

Frühbetreuung nach Anmeldung ab 7.30 Uhr

Kostenfrei

Ferienbetreuung nach Anmeldung

Insg. neun Wochen im Jahr – erstmalig: ab dem 12.08.2024 bis 23.08.2024

Kostenfrei

Für die Zeit ab dem 01.08.2024 passen wir uns den aktuellen Schließzeiten an.

Mittagessen

Wir werden als Träger das Konzept der Frischküche fortsetzen.

Das sind wir

Seit rund 10 Jahren ist Känguru im Rahmen von Grundschulbetreuungen als Träger tätig.

Mit dem 01.08.2024 bauen wir dieses Angebot auch am Standort Nordenstadt auf. Zu unserem Stammteam vor Ort gehören bereits jetzt sechs erfahrene Mitabeiter/innen, die bis 2023 bereits in Nordenstadt tätig waren. Hierzu zählen auch die pädagogische Leitung Frau Gabi Ullrich-Bober und ihre Stellvertretung Frau Melanie Ewald. Die 

Anschrift

Känguru Betreuung Grundschule Nordenstadt
An d. Schule 1  • 65205 Wiesbaden 

 

Kontakt

 

E-Mail:

kaenguru.anmeldung@ifb-stiftung.de 

Telefon:+49 611 724 39 49
Illustration Känguru mit 2 Kängurus im Beutel

Kolleg/innen haben das letzte Jahr genutzt, um Känguru näher kennen zu lernen und freuen sich alle, auf die Rückkehr an ihre alte Wirkungsstätte.

Verstärkt wird das Känguru Team im Rahmen der Koordination auf Trägerebene durch Frau Tanja Lühr, Ansprechpartnerin für die Leitungen und einrichtungsübergeordnete Themen.

aktuelles Aufnahmevorgehen

Mit unserer Übernahme entfällt die grundsätzliche Begrenzung der Platzzahl auf 178. Dies freut uns sehr, d.h. sobald wir es im Rahmen des Personals und der räumlichen Kapazitäten gewährleisten können, können wir darüber hinaus, auch unterjährig, Kinder aufnehmen.

Aktuelle Aufnahmekriterien:

  • Berufstätigkeit beider Eltern (bei alleinerziehenden, des betreuenden Elternteils)
  • Ihr Kind hat bereits einen Platz
  • Geschwisterkinder
  • Anmeldedatum bis zum 29.02.2024

(Unterlagen vorliegend: Anmeldung und Nachweis der Berufstätigkeit)

 

Waren Sie bereits mit uns per Mail im Kontakt, erhalten Sie in der KW 6 eine Mail von uns, hier werden wir Sie bitten, Ihren uns gemeldeten Bedarf erneut zu bestätigen, (eine erneute Anmeldung ist NICHT nötig).

Ab dem 01.03.2024 werden wir die ersten Zusagen und Vertragsunterlagen an Sie versenden.

Sollten wir absehen können, Ihr Kind NICHT aufnehmen zu können, erhalten Sie eine Info bis Mitte April. Ihr Kind bleibt, selbstverständlich, weiterhin auf der Warteliste und wir nehmen umgehend mit Ihnen Kontakt auf, wenn wir weitere Kapazitäten haben.

Anmeldung als PDF         Nachweis Berufstätigkeit als PDF

die nächsten Schritte

Wichtig für uns, ist im ersten Schritt, dass Aufnahmeverfahren. Sie als Eltern, sollten möglichst zeitnah Planungssicherheit zwecks der Betreuung Ihres Kindes erhalten, daher setzen wir aktuell unsere Kapazitäten für genau diesen Prozess ein.

Mitte bis Ende April werden wir uns dann auch gerne persönlich vorstellen (einfach, dass man mal ein Gesicht (oder mehrere) zu den ganzen Infos hat. Hier lassen wir Ihnen dann, in Absprache mit der Schule, gerne noch nähere Infos (wo und wann) zukommen.

Illustration eines springenden Kängurus

Unser Einstellungsverfahren für weitere Mitarbeitende startet ebenfalls ab dem 01.02. wieder, hier freuen wir uns jetzt schon auf tatkräftige Unterstützung.

So – das sind die ersten Infos – wir werden diese regelmäßig aktualisieren.

Sollten Sie darüber hinaus einen konkreten Bedarf haben, es zu Unmut kommen oder Sie einfach persönliche Fragen zeitnah klären müssen, wenden Sie sich gerne unter: kaenguru.anmeldung@ifb-stiftung.de an uns.

Ich verbleibe für´s Erste mit besten Grüßen

Ihre Silke Morini